s
Herzlich Willkommen!

Hallo, willkommen auf meiner Blog Seite!

Mein Name ist Alexandra Loibl. Ich arbeite selbständig als Ernährungstrainerin und Nährstoffcoach, wie auch als TCM Ernährungsberaterin.

Wie du siehst dreht sich fast alles um Ernährung, die ja schon ganz schön viel in unserem Körper mitzureden hat. Denn das was wir täglich essen beeinflusst nicht nur die Zusammensetzung unseres Körpers, sondern auch unseren Geist und unsere Seele. Somit entscheidest du täglich mehrmals wie du dich fühlst.

In diesem Blog findest du einiges zu dem Thema gesunde Ernährung wie auch zu anderen Bereichen, die in das Leben so hineinspielen. Da ich gerne mit anderen Professionisten zusammenarbeite, wirst du auch so manchen Gastbeitrag finden.

Folge mir auf Instagram, oder einen der anderen Netzwerke. Ich freue mich auf deinen Besuch!

Viel Spaß beim Lesen

 

Eine kleine Fitnessgeschichte…

  -  Mein Blog   -  Ernährung   -  Eine kleine Fitnessgeschichte…
Alina Leitinger

Eine kleine Fitnessgeschichte…

Von einem genervten „Hol mir den Ball“ zu einem freudigen Klimmzug!

Von Alina Leitinger, MSc.

Mein Name ist Alina Leitinger, genau genommen Alina STEFANIE Leitinger.

Meine Mutter ist ein großer Tennisfan und zu meiner Geburt war Steffi Graf gerade ihre Superheldin. Als Kind habe ich daher schon die ersten Tenniskurse besucht, als Jugendliche weitere in der Schulsportwoche und im Rückblick ist Folgendes zu sagen:  Ich war ein faules Stück. Sport war Feind statt Freund. Da ich unzufrieden mit ein paar kleinen, überflüssigen Speckschichten war, quälte ich mich hin und wieder auf den Platz, jedoch scheinbar zu faul, um langfristig etwas davon wegzubewegen.

„….Alina steht am Tennisplatz. Sie verpasst den Ball. Ihr Blick fällt nach hinten zum Platzrand. Und voller Ehrgeiz steht sie da und ruft „Bitte hol mir den Ball“….

"Und dennoch wollte ich
fit, schön und schlank sein,
knackig und straff aussehen
(am besten ohne großen Aufwand)."

Blog 1482x509px

Aus Interesse und großem Eigennutz studierte ich Ernährungswissenschaften und es wurde mir wieder und wieder präsentiert, wie wichtig Bewegung und Sport sind – abgesehen von der Ernährung. Also startete ich einen letzten Versuch:

Ich faules Stück „Sport ist Mord“ begann eine Ausbildung zum Gesund- und Vitalcoach.

Über 100 Übungsstunden in verschiedenen Fitnesskursen musste ich absolvieren und mit jedem einzelnen Schweißtropfen wurde es klarer– nicht ICH war faul, sondern der Sport, den ich damals mit Widerwillen trieb.

Bei der Ausbildung verliebte ich mich in Krafttraining. In der Freizeit ins Wandern und Laufen.

IMG-20200810-WA0001

Für alle Fitnessanfänger habe ich 3 Grundregeln für den Fitnesserfolg mitgebracht:

1. Probiere dich durch, denn Laufen, Radfahren, Tennis oder im Fitnessstudio pumpen sind 4 von Hunderten Bewegungsmöglichkeiten auf unserem Planeten.

2. Finde heraus, was dir Freude bereitet. Draußen, drinnen, alleine, in der Gruppe, Ball, Spielsport, Kraft, Ausdauer,….

Was magst DU?

3. Bleib dran, auch wenn’s mal hart ist. Wenn’s nicht hin und wieder hart ist, gibt es keine gute Fitnessentwicklung.

IMG-20200810-WA0000

War es auf einmal locker flockig leicht, als ich mit Krafttraining begann?

Nein natürlich nicht!!!

Jeder, der noch nie einen Klimmzug gemacht hat und einen lernt, weiß – es ist schwer, ABER es macht(e) mir persönlich Spaß und daher blieb ich dran. Aus Wandern wurde Bergsteigen, aus Joggen wurden verrückte Hindernisläufe. Sport ist Mord war gestern. Heute ist ein Tag ohne Bewegung ein dringend notwendiger Restday, der zur Erholung dient.

Ich hoffe diese Geschichte hat dich inspiriert, deine persönliche Fitnessgeschichte zu schreiben. Dein Körper wird es dir danken, denn dann wirst du fit und alt, bis die Welt in Stücke knallt.

Eure Alina Leitinger